Die Mitteilungen 2022 sind erschienen!

Die Mitteilungen 2022 sind erschienen!

Liebe Mitglieder! Liebe Freunde unseres Bundes!

Mit Freude teile ich Ihnen mit, dass die Mitteilungen 2022 erschienen sind und Sie die 84. Ausgabe im 82. Jahrgang in Kürze per Post oder durch unsere Verteiler erhalten werden. Ich bitte um Verständnis, dass sich das Erscheinen aufgrund der besonderen Situation verzögert hat.

Durch mein Schreiben vom 01. Mai 2022 mit der persönlichen Einladung zur 14. Spargelfahrt und der Zusendung des Leporellos (Stand 01.05.2022) haben wir die Probleme mit dem nachgelagerten Erscheinungstermin der Mitteilungen umschifft. Meine Frühlingsgrüße haben zudem offenbar viel Freude bereitet, wie ich den dankbaren Antworten entnehmen durfte. Dennoch möchte ich gerne zum jahrzehntelang bewährten Erscheinungsdatum im Mai zurückkehren, denn der Vorbericht zur Spargelfahrt soll bereits auf diese Fahrt einstimmen. Ich bitte daher, trotz der Pandemie den Redaktionsschluss am 01. Februar 2023 einzuhalten!

Unsere 14. Spargelfahrt ins Wendland am 11. Juni 2022 mit dem Besuch von Rundlings- und Straßendörfern war ein wunderbares Erlebnis! Wie haben wir bei herrlichem Wetter die zauberhafte Landschaft, prächtige Drei- und Vierständerhäuser und unser geselliges Beisammensein beim köstlichen Spargelessen in Dangenstorf und beim Kaffeetrinken unter dem Sonnensegel im Rundling Satemin mit Blick auf die friedliche Natur und die malerischen Niedersachsenhäuser genossen! Bitte verfolgen Sie die Tour anhand des Textes und der Fotos in den jetzt vorliegenden Mitteilungen und erfreuen Sie sich an unseren erhaltenswerten Kulturschätzen!

Schon das attraktive Cover, eine weitere Variante unseres 1983 von Karin Gürttler entworfenen Logos, macht Lust auf den Inhalt und versprüht Optimismus – meine Intention angesichts unserer fast 100-jährigen Geschichte! Auf 100 Farbseiten mit über 100 Fotos berichten wir über unsere Aktivitäten, die Geschichte des Bundes, aus dem Schulleben sowie dem Mitglieder- und Kollegenkreis. Impressionen aus dem Jahr 2021 lassen das Jahr unseres 95-jährigen Bestehens noch einmal Revue passieren, einführende Berichte wecken Interesse an geplanten Veranstaltungen, Rechenschafts- und Kassenbericht informieren über die Situation des Bundes. Viele Fotos aus der Vor-Corona-Zeit lassen Erinnerungen an unser aktives Gemeinschaftsleben lebendig werden, das wir hoffentlich nach der erfolgreichen Spargelfahrt fortsetzen können. Auch für Mitglieder des MTV Treubund und viele Lüneburger wird der Artikel von Ingrid Horn vom MTV Treubund zum 100-jährigen Bestehen des MTV-Platzes von besonderem Interesse sein.

Leider wurde das Schulfest der Wilhelm-Raabe-Schule, bei dem wir u. a. auch unsere Mitteilungen – auch aus früheren Jahren – an unserem Pavillon anbieten wollten, von Montag, d. 11. Juli 2022, auf Freitag, d. 09. September 2022, verschoben. Wenn Sie die Mitteilungen vorher erwerben möchten, wenden Sie sich bitte an mich. Wir bedauern die Terminverschiebung – die erste Abweichung vom Programm, das wir in den Mitteilungen veröffentlicht haben. Ich weise ausdrücklich darauf hin, dass auch in diesem Jahr alle Termine aufgrund der Corona-Pandemie unter Vorbehalt stehen. Da wir wissen, wie schnell sich die Lage ändern kann, bitte ich darum, meine Informationen in der LZ, der Lünepost und auf unserer Homepage zu verfolgen.

Vielleicht möchten auch Sie Mitglied im Bund werden; bereits ab 10,- € im Jahr ist eine Mitgliedschaft möglich. Die Beitrittserklärung können Sie hier auf unserer Homepage herunterladen oder alternativ von mir auf dem Postwege erhalten.

Zum Einsparen von Portokosten verteilen wir die Mitteilungen in Lüneburg und einigen benachbarten Gemeinden durch Vorstands- und Beiratsmitglieder sowie eifrige Helferinnen und Helfer. Wenn Sie uns im nächsten Jahr dabei helfen möchte, freuen sich unsere Karteiführerinnen Monika Hippen und Annedore Graf, die den Versand vornehmen, über Ihren Anruf.

Allen Leserinnen und Lesern wünsche ich, auch in Namen von Vorstand und Beirat, viel Freude an unseren Mitteilungen, gute Gesundheit und viel Optimismus!

Wir freuen uns auf ein baldiges Wiedersehen – gerne bereits beim Stammtisch am Dienstag, d. 12. Juli 2022 um 15.30 Uhr, oder beim Sommertreffen am Mittwoch, d. 27. Juli 2022 um 15.30 Uhr, jeweils im „Vitallissimo“ im Vereinsheim des MTV Treubund!

Mit herzlichen Grüßen

Eure und Ihre Luise Reinhardt-Drischler

Lüneburg, den 09. Juli 2022

Das Inhaltsverzeichnis aus unserer aktuellen Ausgabe

Auf das Bild klicken für die vollständige Größe

Inhaltsverzeichnis Mitteilungen 2016
Inhaltsverzeichnis Mitteilungen 2016
14. Spargelfahrt: Straßendörfer im Öring, Rundlingsdorf Satemin am Sonnabend, dem 11. Juni 2022, um 10.00 Uhr

14. Spargelfahrt: Straßendörfer im Öring, Rundlingsdorf Satemin am Sonnabend, dem 11. Juni 2022, um 10.00 Uhr

Liebe Mitglieder, liebe Freunde unseres Bundes!

Ich lade Sie und Euch sehr herzlich zu unserer 14. Spargelfahrt ins Wendland am Sonnabend, dem 11. Juni 2022, von 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr ein. Vor dem Spargelessen mit Schinken, Schwenkbraten oder Räucherlachs im „Landgasthaus Rieger“ in Dangenstorf sehen wir uns das Straßendorf Rebenstorf im Öring an. Am Nachmittag geht es in das Rundlingsdorf Satemin westlich von Lüchow im Kerngebiet der Rundlinge. Im „Markthof Satemin“ klingt die Veranstaltung mit dem Kaffeetrinken aus, wo wir bei gutem Wetter draußen sitzen können. In beiden Dörfern sehen wir uns prächtige Vierständerhäuser an. Trotz weitgehend gleicher Architektur besitzt jedes Haus durch die Auswahl der christlichen Sprüche auf den Balken und unterschiedlich gestaltete Blumenornamente auf den Torständern ein individuelles Gepräge. In beiden Dörfern erinnern Inschriften an schreckliche Brände im 19. Jahrhundert. Da großes Interesse an dieser Fahrt besteht, rate ich zu einer möglichst umgehenden Anmeldung mit der Anmeldekarte im Internet oder telefonisch bei mir. Ich freue mich, wenn ich Sie und Euch begrüßen darf.

Treffpunkt: 09.45 Uhr Haupteingang Kurpark

Anmeldung bis 04. Juni 2022 und € 52,50 Vorkasse erforderlich

Ich hoffe, dass Corona uns keinen Strich durch die Rechnung macht, wie vor unserem Stammtisch am 08. März 2022, den ich noch einen Tag vorher absagen musste. Unser Treffen am 12. April war ein umso größerer Erfolg! Ich lade Euch und Sie alle zu unseren nächsten Stammtischtreffen am Dienstag, dem 10. Mai 2022 sowie 14. Juni 2022, um 15.30 Uhr ins „Vitallissimo“ ein.

Unser gesamtes Programm ist auf der Terminseite eingestellt.

Mit herzlichen Grüßen

Eure und Ihre Luise Reinhardt-Drischler

Lüneburg, den 01. Mai 2022

Geplante Aktivitäten ab März 2022

Geplante Aktivitäten ab März 2022

Liebe Mitglieder, liebe Freunde unseres Bundes!
Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Kolleginnen und Kollegen!

Seit dem 15. Februar ist das „Vitallissimo“ wieder geöffnet. Daher können wir uns dort wieder, wie gewohnt, in jedem Monat am zweiten Dienstag ab 15.30 Uhr zum Stammtisch treffen. Ich freue mich, viele von Euch am Dienstag, d. 08. März 2022, wiederzusehen!

Die für den 09. März 2022 in der WRS geplante Jahresversammlung mit unserem gemeinsam gestalteten Buffet müssen wir coronabedingt noch verschieben. Wir hoffen auf eine weitere Entspannung der Situation. Den Termin erfahrt Ihr und erfahren Sie hier, in der LZ und der Lünepost. Wie sehr wünschen wir uns, endlich wieder in entspannter Atmosphäre in der WRS zusammenzukommen! Wir hoffen auch, dass es in diesem Jahr wieder ein Schulfest geben darf!

Freuen dürfen wir uns alle schon auf die nächste Spargelfahrt ins Wendland. Unsere 14. Spargelfahrt findet am Sonnabend, d. 11. Juni 2022, von 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr statt. Ich glaube, dass ich mit dem geänderten zeitlichen Rahmen die Interessen vieler treffen werde. Das Spargelessen mit Schinken, Schwenkbraten oder Räucherlachs findet mittags im „Landgasthaus Rieger“ in Dangenstorf statt. Die Veranstaltung klingt mit dem Kaffeetrinken im „Markthof Satemin“ im gleichnamigen Rundlingsdorf aus, wo wir bei gutem Wetter draußen sitzen können. Übrigens: Satemin war Ziel unserer ersten Spargelfahrt im Jahr 2007, als wir von dort über die Gühlitzer Mühle nach Lübeln wanderten. Wer erinnert sich noch und möchte vielleicht etwas darüber schreiben?

Für den Herbst ist eine Fahrt in die Oldendorfer Totenstatt mit Einkehr im Landgasthaus Tödter der Familie Rund in Planung. Ideen haben wir genug. Entscheidend ist, dass Corona uns keinen Strich durch die Rechnung macht. Bitte haltet die Daumen, dass wir unsere Pläne verwirklichen können, denn die vielen Absagen in den letzten beiden Jahren nach umfangreichen Planungen haben mich sehr belastet und enttäuscht. Wenn 2022 wirklich die Wende in der Pandemie bringt, können wir 2023 wieder an unser gewohntes Programm anknüpfen. Aber jetzt wollen wir erstmal schrittweise wieder anfangen. Bitte seid dabei. Wir brauchen unsere Gemeinschaft! Ich rechne mit vielen von Euch und Ihnen beim ersten Stammtisch nach vier Monaten coronabedingter Pause am Dienstag, d. 08. März 2022, ab 15.30 Uhr. Dann können wir Näheres besprechen.

Bitte denkt auch an Eure Beiträge für die Mitteilungen 2022. Im vorigen Jahr ist es uns gemeinsam gelungen, trotz der Pandemie eine vielseitige interessante Ausgabe zu gestalten. Das sollte uns in diesem Jahr doch wieder gelingen!

Ich hoffe, dass viele meine Nachricht erreichen wird. Informieren Sie Bekannte, die keinen Zugang zu unserer Homepage haben. Ich hoffe, dass wir uns bald bei einer unserer Veranstaltungen gesund wiedersehen können!

Mit herzlichen Grüßen

Eure und Ihre Luise Reinhardt-Drischler

Lüneburg, den 23. Februar 2022

25. Grünkohlfahrt am 11. Februar 2022 – Absage – Jubiläumsfahrt muss wie im Vorjahr wegen der Corona-Pandemie ausfallen – Auch der Stammtisch am 08. Februar 2022 muss ausfallen

25. Grünkohlfahrt am 11. Februar 2022 – Absage – Jubiläumsfahrt muss wie im Vorjahr wegen der Corona-Pandemie ausfallen – Auch der Stammtisch am 08. Februar 2022 muss ausfallen

Liebe Freunde unserer Grünkohlfahrten!
Liebe Mitglieder, liebe Freunde unseres Bundes!
Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Kolleginnen und Kollegen!

Geahnt haben es wohl schon viele. Nun ist es leider Gewissheit. Wegen der täglich steigenden Werte kann unsere Jubiläums-Grünkohlfahrt auch in diesem Jahr nicht stattfinden.

Wann werden wir endlich dieses Jubiläum feiern dürfen – das Jubiläum einer beliebten Veranstaltung, die uns seit dem Start am 07. Februar 1997 so viele schöne Erlebnisse bescherte! Unsere Ziele der Grünkohlfahrten waren Betzendorf, Amelinghausen, Lauenburg, Medingen und Brietlingen, bis wir am 09. Februar 2007 nach Oldendorf/Luhe zum Landgasthaus Tödter der Familie Rund gelangten, der wir seit dieser Zeit die Treue gehalten haben.

Vor fast zwei Jahren, am 14. Februar 2020, durften wir bei unserer 24. Grünkohlfahrt bei flackerndem Kaminfeuer im gemütlichen „Heidjer Hus“ noch einen unbeschwerten fröhlichen Abend erleben! Wie entspannt konnten wir über die humorvollen Geschichten und Gedichte, die auf Hoch- und Plattdeutsch vorgetragen wurden, lachen. Wir tauschten unsere Erinnerungen an frühere Fahrten aus, freuten uns auf die Ziele im Sommer in der Altmark und in der Prignitz und machten uns erste Gedanken über das 25. Jubiläum, das wir am 12. Februar 2021 natürlich bei Familie Rund feiern wollten.

Doch im März 2020 wurden wir aus unserer heilen Welt, in der wir glaubten, alles planen zu können, unsanft herausgerissen. Und nun ist die Feier auch am 11. Februar 2022 nicht möglich.

Aber wir müssen den Mut nicht sinken lassen! Nach Aussagen der Wissenschaftler dürfen wir jetzt auf Licht am Ende des Tunnels hoffen. Wir müssen nur noch etwas durchhalten! Und das werden wir auch schaffen! Die vielen positiven Rückmeldungen auf meinen Brief zum Weihnachtsfest und zum Jahreswechsel stimmen mich ganz optimistisch! Ich bedanke mich ganz herzlich bei allen, die mir geschrieben oder mich angerufen haben.

Am 08. Februar müssen wir auch noch auf unser Treffen beim Stammtisch verzichten. Möglicherweise werden wir uns am 08. März zum Stammtisch und am 09. März zur Jahresversammlung treffen können. Näheres erfahrt Ihr und erfahren Sie hier, in der LZ und der Lünepost.

Bitte denkt auch noch an Beiträge für die „Mitteilungen 2022“. Im vorigen Jahr ist es uns gemeinsam gelungen, trotz der Pandemie eine vielseitige interessante Ausgabe zu gestalten. Das sollte uns in diesem Jahr doch wieder gelingen!

Ich hoffe, dass viele meine Nachricht erreichen wird. Informieren Sie bitte Bekannte, die keinen Zugang zu unserer Homepage haben. Ich hoffe, dass wir uns bald gesund wiedersehen können!

Mit herzlichen Grüßen

Eure und Ihre Luise Reinhardt-Drischler

Lüneburg, den 30. Januar 2022

38. Weihnachtstreffen des Bundes der Ehemaligen: Traditionsveranstaltung entfällt wie im Vorjahr wegen der Corona-Pandemie, Absage auch für die Stammtische im Dezember und Januar

38. Weihnachtstreffen des Bundes der Ehemaligen: Traditionsveranstaltung entfällt wie im Vorjahr wegen der Corona-Pandemie, Absage auch für die Stammtische im Dezember und Januar

Liebe Mitglieder, liebe Freunde unseres Bundes!
Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Kolleginnen und Kollegen!
Liebe Freunde unseres Weihnachtstreffens!

Wir haben es ja schon befürchtet, nun ist es Gewissheit: Auch in diesem Jahr kann unsere beliebte Traditionsveranstaltung am 27. Dezember wegen der Corona-Pandemie nicht stattfinden. Seit 1983 hat sich der dritte Weihnachtstag mit seinem engen Kontakt zwischen ehemaligen Schülerinnen und Schülern, Oberstufenschülerinnen und Oberstufenschülern, Lehrkräften und Eltern zu einem festen Bestandteil im Leben der Wilhelm-Raabe-Schule und des Bundes der Ehemaligen entwickelt. Wie sehr hat uns dieser Jahresabschluss 2020 gefehlt – und nun erneut 2021!

Im Vorstand und Beirat hatten wir uns viele Gedanken gemacht, wie wir das Treffen, das in diesem Jahr unter dem Motto „95 Jahre Bund der Ehemaligen – 190 Jahre Wilhelm-Raabe-Schule“ stehen sollte, hätten retten können. Aber die Entwicklung hat uns einen Strich durch die Rechnung gemacht.

Wie vor einem Jahr hat die Corona-Pandemie uns wieder voll im Griff. Wieder treffen uns zur Advents- und Weihnachtszeit die Einschränkungen mit beliebten Veranstaltungen, die traditionell dazu gehören und auf die wir uns schon gefreut hatten. Zuerst traf es die Adventsfeier am Mittwoch, d. 24. November, die wir coronabedingt in kleinerem Rahmen begehen wollten. Doch zwei Tage vor der Veranstaltung musste ich sie absagen. Da das „Vitallissimo“ aufgrund der Pandemie im Dezember und Januar geschlossen ist, können wir uns auch nicht zum Adventsstammtisch am Dienstag, d. 14. Dezember 2021 und zum Neujahrsstammtisch am Dienstag, d. 11. Januar 2022 treffen. Dies bedaure ich sehr, denn gerade unser Stammtisch hat sich während der Pandemie in den Sommer- und Herbstmonaten zu einem wichtigen Treffpunkt entwickelt: von Juni bis November haben wir ihn mit guter und interessierter Beteiligung durchgeführt. Ich hoffe, dass wir am 08. Februar 2022 um 15.30 Uhr wieder zum Stammtisch zusammenkommen dürfen!

Ich wünsche Ihnen und Euch allen, auch im Namen von Vorstand und Beirat, eine besinnliche Adventszeit, ein gesegnetes Weihnachtsfest und für das Jahr 2022 viel Freude und Erfolg, gute Gesundheit und viel Optimismus! Wir freuen uns, von Ihnen und Euch zu hören, denn für den Zusammenhalt in unserer Vereinigung sind telefonische und schriftliche Kontakte in dieser Zeit besonders wichtig. Wir hoffen auf ein baldiges Wiedersehen im Jahr 2022!

Mit herzlichen Grüßen

Eure und Ihre Luise Reinhardt-Drischler

Lüneburg, den 09. Dezember 2021

Absage! Adventsfeier am Mittwoch, dem 24. November 2021, um 15.00 Uhr  im „Vitallissimo“ im Vereinsheim des MTV Treubund

Absage! Adventsfeier am Mittwoch, dem 24. November 2021, um 15.00 Uhr im „Vitallissimo“ im Vereinsheim des MTV Treubund

Achtung! Die Veranstaltung fällt wegen gestiegener Infektionswerte leider aus! (LRD 22.11.2021) – – –

Liebe Mitglieder!
Liebe Freunde unseres Bundes!

Zu unserer Adventsfeier am Mittwoch, dem 24. November 2021, lade ich Sie und Euch sehr herzlich ein. Coronabedingt findet sie nicht, wie geplant, in der Mensa der Wilhelm-Raabe-Schule, sondern in kleinem Rahmen im „Vitallissimo“ statt, und zwar bereits um 15.00 Uhr. Aufgrund der steigenden Inzidenzwerte mussten wir leider aktuell umplanen.

Wie gerne denken wir an unsere Adventsfeiern vor Ausbruch der Pandemie, an die adventliche Atmosphäre, die wir 30 Jahre lang im kleinen gemütlichen Gewölbekeller der Schülerbücherei genießen durften, aber auch an unsere beiden Adventsfeiern 2018 und 2019 in der Mensa. Wie gerne denken wir an das fröhliche Miteinander von Jung und Alt, Aktiven und Ehemaligen!

Auf die traditionelle musikalische Gestaltung der Feier durch Schülerinnen und Schüler und das gemeinsame Weihnachtsliedersingen müssen wir leider verzichten, obwohl ich dies schon mit Frau Otto und ihrer 6. Klasse geplant hatte. Von hier aus ein herzliches Dankeschön in die WRS!

Liebe Mitglieder, liebe Freunde unseres Bundes, ich bitte um Verständnis, dass wir bei unserer Adventsfeier die Teilnehmerzahl begrenzen müssen. Wir sind dankbar, dass wir uns in diesem Jahr überhaupt treffen dürfen. Bei Kaffee und Kuchen wollen wir einen schönen gemeinsamen Nachmittag erleben. Auf diesen Austausch freuen wir uns alle sehr. Das durften wir gerade wieder bei unserem gut besuchten Stammtisch zur Feier unseres 95-jährigen Bestehens erleben.

Eine Anmeldung bei mir bis zum 21. November 2021 ist erforderlich. Bitte denken Sie auch daran, sich bei evtl. Nichtteilnahme wieder abzumelden, damit Interessenten von der Warteliste eine Chance erhalten.

Wir freuen uns auf schöne Stunden mit Euch und Ihnen. Bitte denkt an Impfpass und Maske. Es gelten die dann gültigen Corona-Vorschriften.

Mit herzlichen Grüßen

Ihre und Eure Luise Reinhardt-Drischler

Lüneburg, den 14. November 2021